OUR ARCHIVE

Home Category : Mobilität
Sanfte Mobilität – Fuß- und Radweg von Kleinbettingen nach Grass

In Grass tut sich etwas – es entstehen ein neues Wohngebiet, sowie ein regionales Gewerbegebiet (ZARO).Die geographische Situation von Grass ist sehr speziell, es ist der einzige Ort in Luxemburg, der keine direkte Verbindung mit der Stammgemeinde hat. Um nach Grass zu gelangen, fährt man durch einen Teil der Gemeinde Garnich, und so gerade an der Grenze zu Belgien entlang. Diese spezielle Situation bringt mit sich, dass Grass bis dato nur über den CR110 zu erreichen ist. Es existiert keine gefahrlose Anbindung für Radfahrer und Fußgänger.

Ein großer Erfolg für die TOUR du DUERF 2014

Fahrradfahren hat in Luxemburg viele Anhänger, das konnten die Organisatoren Verkéiersverbond und Klima-Bündnis Lëtzebuerg anlässlich der ersten Ausgabe der TOUR du DUERF feststellen. In 22 teilnehmenden Gemeinden fuhren 109 Teams mit 479 Radfahrern zwischen dem 17. September und dem 7. Oktober mehr als 66.600 km mit dem Fahrrad.

Remich: Photovoltaikanlage & Elektroauto

In Remich wurde im Dezember die erste, von Bürgern der Stadt Remich gemeinschaftlich betriebene Photovoltaikanlage der Gemeinde an das Stromnetz angeschlossen. Die Gemeinde hat Bürgern, welche kein geeignetes Dach zum Betreiben einer Photovoltaikanlage haben,  für die Dauer von 30 Jahren die Dachfläche eines Gebäudes des technischen Dienstes zur Verfügung gestellt.

„Randonnée du Centre“ und „Rallye Régional à Vélo“

Anlässlich der diesjährigen Mobilitätswoche vom 16. bis 24. September 2010 veranstalteten bereits zum dritten mal 13 Gemeinden aus dem Zentrum und zwar: Bissen, Böwingen, Colmar-Berg, Fels, Fischbach, Heffingen, Lintgen, Lorentzweiler, Mersch, Nommern, Steinsel, Tüntingen und Walferdingen, am 19. September 2010 einen sog. „Tag des Fahrrads“.

Überreichung der 2009 gesammelten

Stellvertretend für alle Kinder, welche in Luxemburg an der Aktion "Op Kannerféiss duerch d'Welt 2009" mitmachten, überreichten die Schüler der Grundschule Ribeschpont in Düdelingen heute die gesammelten "Gréng Meilen" an Minister Marco Schank. 

Der Flexibus Mersch auf Erfolgskurs

Mersch ohne Flexibus? Unvorstellbar! Die Einwohner der Stadt wissen das innovative, individuelle Personentransportkonzept sehr zu schätzen. Auf Initiative der Gemeinde Mersch wurde das Projekt im September 2005 gestartet, um den Einwohnern mehr Mobilität zu bieten.

Klima Forum Mamer : ”Vëlo mat Geschichten – 12. Juli”

Die LEADER-Region ”Lëtzebuerg West” ist reich an Kultur, Natur und Geschichten. Um diese Schätze auf umweltfreundliche Weise zugänglich zu machen, wurde - im Auftrag vom KLIMAFORUM und mit der finanziellen Unterstützung von LEADER sowie der Gemeinde Mamer - eine touristische Radtour von www.velosophie.lu ausgearbeitet. Am 12. Juli wird diese Rundfahrt zum ersten Mal vorgestellt. Sie können dabei sein!