OUR ARCHIVE

Home Category : Presse
Resolution: Klima-Bündnis Lëtzebuerg fordert kohärentes Engagement von Staat und Gemeinden für Klimaschutz und Menschenrechte!

Im Hinblick auf die Gemeindewahlen vom 8. Oktober 2017 möchten die Mitglieder des Klima-Bündnis Lëtzebuerg nochmals auf die wichtige Rolle der Gemeinden zur Erfüllung der nationalen und europäischen Klimaschutzziele hinweisen. Der ganzheitliche Handlungs-Ansatz „Global denken – Lokal handeln“ ist angesichts der zunehmenden nationalistischen Tendenzen richtiger und wichtiger denn je.

Kommunale CO2-Bilanzierung im Rahmen des Klimapakts

Die Arbeit an den kommunalen CO2-Bilanzen ist seit Jahresbeginn gut vorangekommen. Für jede der 104 Klimapakt-Gemeinden konnten nun erste Bilanzen berechnet werden. Diese beruhen einerseits auf nationalen Kennzahlen und Durchschnittswerten (Energieverbrauch pro Einwohner; Energieverbrauch pro Arbeitsplatz...). Andererseits fließen Einwohner- und Beschäftigtenzahlen pro Gemeinde bzw. pro Wirtschaftszweig ein.

Ein Sprachrohr für Kommunen

Als weltweit grösstes kommunales Netzwerk zu Klimaschutz und für eine Partnerschaft mit dem Süden legt das Klima-Bündnis viel Wert auf Austausch und Zusammenarbeit. Jedes Jahr versammeln sich die Vertreter der Mitgliedsgemeinden, auch um zu erfahren welche Entwicklungen es bei den Partnern im Süden gibt.

Unsere eigene umweltfreundliche Energie

Anstatt weiterhin fossile Energieträger einzukaufen, die unser Klima zerstören, setzen Klima-Bündnis Gemeinden verstärkt auf Eigenproduktion mit Hilfe von Erneuerbaren Energien - und stärken so gleichzeitig die lokale Wirtschaftskraft.

Unsere globale Verantwortung

Das Klima-Bündnis kann auf eine langjährige Partnerschaft mit Völkern und Gemeinschaften des Südens zurückblicken. Unsere Mitgliedsgemeinden unterstützen Projekte und Organisationen in Ecuador, Indien, Burkina Faso und den Philippinen.

Meine Gemeinde engagiert sich für die Erde

Aktiver Klimaschutz in einer Gemeinde heißt nicht nur, Gebäude energetisch zu sanieren oder die Erneuerbaren Energien zu fördern. Vielmehr müssen alle klima-relevanten Bereiche angegangen werden. Dazu gehört sonder Zweifel auch die Produktion und die Vermarktung von Lebensmitteln.

Konkret – Aktiv – Elo: Das Klima-Bündnis Lëtzebuerg !

Das Klima-Bündnis Lëtzebuerg startet eine Kampagne, um die Projekte und Ziele unseres kommunalen Netzwerkes besser bekannt zu machen. Den Anfang machen grossflächige Plakate auf Linienbussen, die quer durchs Land unterwegs sind. Folgen werden auch noch Radio- und TV-Spots sowie eine Kampagne im Internet/in den sozialen Netzwerken.

Wiederholung Seminar „Plaz fir Vëlosfuerer a Foussgänger“

Im November luden d'Lëtzebuerger Vëlos-Initiativ (LVI) und das Klima-Bündnis Lëtzebuerg zu einem Seminar mit dem  Thema: "Plaz fir Vëlosfuerer a Foussgänger - Kommunale Infrastrukturen für Radfahrer und Fußgänger" ein. Da nicht alle Interessenten hierin Platz fanden, wird das Seminar am 28. Februar 2017 von 9.00 - 13.00 Uhr im Oekozenter Pafendall wiederholt!