OUR ARCHIVE

Home Category : Info-Material
Neue Einkaufsliste für nachhaltiges Schul- und Büromaterial

Die Initiative "Clever akafen" der SuperDrecksKëscht (SDK) hat ihre Positivliste für nachhaltiges Büro- und Schulmaterial aktualisiert. Also, bevor Sie Papier, Notizblöcke, Stifte oder Post-it's bestellen, werfen Sie doch einen Blick hier unten rein - der Umwelt zuliebe!

Wasserfest in Esch-Sauer

Das Klima-Bu?ndnis war am 24.3.19 mit der Klima-Ausstellung „Wir alle sind Zeugen“ auf dem Waasserfest in Esch-Sauer präsent. Das Fest wird alljährlich vom Naturpark Öewersauer in und um das Naturparkzentrum in der Alten Tuchfabrik organisiert. Es ist ein Familienfest fu?r Groß und Klein mit Ausstellungen, Vorfu?hrungen u.v.a. mit diesmal 870 Besuchern. Die Klima-Expo war auf mehrere Stellen in und an der Tuchfabrik verteilt; das Foto zeigt das große Speisezelt. Der Tag bot die Möglichkeit zu vielen Gesprächen mit Gemeindevertretern und interessierten Zuschauern.

Leitfaden für “Gutes Licht” im Außenraum

In Luxemburg sind nächtliche Beleuchtungen mittlerweile ein fester Bestandteil geworden und immer häufiger sind die überflüssigen und schädlichen Lichtemissionen, die wir als „Lichtverschmutzung“ wahrnehmen, erkennbar. Die Lichtverschmutzung kann übermäßige Störungen von Menschen, Fauna und Flora oder Ökosystemen verursachen. Um die Gemeinden bei der Umsetzung emissionsreduzierender Maßnahmen zu unterstützen, hat das Umweltdepartement des Nachhaltigkeitsministeriums einen Lichtexperten mit der Ausarbeitung eines Leitfadens beauftragt.

Posterserie “E GUTT LIEWEN ASS EINFACH” – Outdoor-Plakate für die Gemeinden

Klima-Bündnis-Gemeinden können ab sofort 32 großformatige wetterfeste Planen mit Motiven der Posterserie „E gutt Liewen ass einfach“ bei der Nord/Süd-Koordination ausleihen. Diese Posterserie zeigt im Format 2x3m mit witzigen und provokanten Texten, wie man sein Leben nachhaltiger gestalten kann, ohne dabei Nachteile im Lebensstandard in Kauf nehmen zu müssen – im Gegenteil. Die Poster zeigen […]

Die Nord-Süd-Koordination startet neues EU-Projekt zu UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung

Am 8. und 9. Februar kamen in Frankfurt am Main die Partner für das neue gemeinsame EU-Projekt „Change the Power – (em)power to change“ zum ersten Mal zusammen. Das Projekt vereint 21 Partnerorganisationen aus 11 Ländern, darunter einzelne Klimabündnisstädte, Städteverbünde wie auch NGOs. Das Projekt setzt sich zum Ziel, die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung […]

Wechseln Sie zu empfehlenswertem Grünem Strom – auch als Gemeinde!

Seit mehreren Jahren nehmen Mouvement Ecologique und Greenpeace die verschiedenen Stromangebote regelmäßig unter die Lupe. Ziel ist es, eine aktuelle Empfehlungen auszusprechen, welche von diesen Angeboten aus ökologischer Sicht die Besten und deswegen auch einen Mehrpreis wert sind. Auch für Gemeinden eine wichtige Information, wird doch die Empfehlung von Mouvement Ecologique und Greenpeace auch im Rahmen des Klimapakts anerkannt!

Start der Kampagne « No corporate impunity – Menschenrechte vor Profit »

Ob Chevron-Texaco, Newmont Mining oder andere multinationale Unternehmen: Mit der Verletzung von Menschen- und Umweltrechten hatte das Klima-Bündnis in den vergangenen Jahren über die ASTM-Projektpartner häufig zu tun. Die rezenten Filmvorführungen von “Hija de la Laguna”, “Le chant de la fleur” oder die Studienreisen in die Goldförderregion Cajamarca in Peru oder in das Erdölfördergebiet im […]

„Der Lebende Wald“ – neue Broschüre mit Erfahrungen und Denkanstößen der Studienreise nach Ecuador

Im März 2017 organisierte das Klima-Bündnis für politisch Verantwortliche und in der Gemeinde engagierte MitbürgerInnen eine Studienreise in die Amazonasregion von Ecuador. Ziel der Reise war, die Lebensbedingungen und Sichtweisen von Menschen in Ecuador und insbesondere von Indigenen in Amazonien besser kennenzulernen. Die Broschüre "Der Lebende Wald" erläutert den Druck auf den Regenwald und die Indigenen durch den „Extractivismo“ und die einseitige Betrachtung des Walds als Speicher von Kohlendioxid.