OUR ARCHIVE

Home Category : Kinder/Jugendliche/Pädagogen
„Ihr seid meine Klimahelden!“

„Ihr seid meine Klimahelden!“- mit diesen Worten bedankte sich Umweltministerin Carole Dieschbourg bei den 42 neuen, jungen Klimabotschaftern, die am 15. Oktober im Artikuss in Zolwer stolz ihre Diplome aus den Händen der Schirmherrin, Ihrer Königlichen Hoheit Erbgroßherzogin Stéphanie, entgegennahmen. Im Rahmen der Umweltwochen Sanem hatte die Gemeinde gemeinsam mit dem Klima-Bündnis und der Initiative Plant-for-the-Planet 8- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche aus ganz Luxemburg zu der Klimaakademie eingeladen

Europas Kinder fordern vom UN-Klimagipfel in Paris ein verbindliches Abkommen!

Heute morgen überreichte das Klima-Bündnis die Ergebnisse der Klimaschutzaktionen von fast 200.000 Kindern aus 13 Ländern an die Generalsekretärin des UN-Klimasekretariats, Christiana Figueres und Ahmad Alhendawi, UN-Botschafter der Jugend. Die Kinder haben im Rahmen der Klima-Bündnis Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs“ 2.249.609 „Grüne Meilen“ gesammelt, indem sie klimafreundlich mobil waren, in Schule und Kindergarten Energie einsparten, regionale Lebensmittel aßen oder Hefte aus recyceltem Papier verwendeten. 

OP KANNERFÉISS DUERCH D’WELT 2015

In Luxemburg sammelten die Kinder phantastische 45.889 Grüne Meilen! Die Kinder aus der Maison relais „Aal Gemeng“ in Bettemburg  waren besonders fleißig beim Sammeln von Grünen Meilen. Deswegen hatten auch sie die Ehre, die in Luxemburg gesammelten Meilen der Umweltministerin Carole Dieschbourg im Rahmen einer sympathischen Feier in der Maison relais zu überreichen. Fotos der Kampagne wie auch der Überreichung der "Gréng Meilen" an Ministerin Carole Dieschbourg sind jetzt hier online. 

E grousse Merci ….

.... un dëser Platz nach emol dem Pierrette Kemp-Klein. Hat huet iwwert Joeren d ‘Ausstellung “Klima-Kanu-Quetschekraut” an honnerte vu Schoulklassen begleet a sécher Dausende vu Kanner säi grousst Wëssen iwwert Klima a Klimaschutz nobruecht.

Indien Duerf zu Suessem

Während 2 Wochen am Mäerz war de Festsall vun de Gemeng Suessem an en indescht Duerf verwandelt. Des interaktiv Ausstellung mat villen authenteschen Objeten huet et erméiglecht en Abléck ze ginn an deeglecht Liewen an Indien, souwuel an den Dierfer wéi an de Stied.

Walferdingen – Wir sind alle Zeugen

Im Rahmen einer Umwelt- und Drittweltkampagne wurde in Walferdingen die Ausstellung “Wir alle sind Zeugen – Menschen im Klimawandel” vom 6. bis 15. Februar in der “Maison Dufaing” vorgestellt.

Video „Projekt Ecuador“

Das Klima-Bündnis hat sich auch zum Ziel gesetzt, die indigenen Völker der Regenwälder zu unterstützen. Dieses Video zeigt, anhand eines Projektes in Ecuador, wie Solidarität mit den Menschen im Süden der Welt und Sensibilisierung der BürgerInnen unserer Kommunen Hand in Hand gehen können.

Afrika in meiner Schule

Die teilnehmenden Kinder entdecken Afrika mittels interaktiver Märchen, Rollenspielen und afrikanischem Trommeln. Anhand authentischer Materialien erhalten sie einen Einblick in das alltägliche Leben in einem afrikanischen Dorf. Zur Vertiefung der Thematik werden den Lehrer/innen pädagogische Begleitmaterialien zur Verfügung gestellt.

„Liewen am Duerf“

„Liewen am Duerf“

25 Oktober 2012

Das afrikanische Dorf Die Ausstellung „Liewen am Duerf“ zeigt den Besucher/innen ein typisches afrikanisches Dorf, welches auf einer Fläche von 200 m2 errichtet wird. Es beinhaltet zahlreiche Originalgegenstände und Hütten in naturgetreuer Größe, die von Partnern aus Afrika zur Verfügung gestellt wurden. In diesen können die Besucher/innen und vor allem die Schüler/innen eine interaktive Szenerie erleben.