OUR ARCHIVE

Home Category : BürgerInnen
„ACT NOW ! Global verstehen, lokal agieren“ –  7. Ausgabe des Festivals Cinéma du Sud – Das Klima-Bündnis lädt ein!

Cinéma du Sud ist ein Bildungsprojekt das von 15 Luxemburgischen nicht-staatlichen Organisationen organisiert wird um die breite Öffentlichkeit Luxemburgs über das Kino für besondere Entwicklungsthemen zu sensibilisieren. Wir freuen uns, dass am Filmabend des 20. Oktober der bissige Humor der The Yes Men in Luxemburg Einzug hält. Der Film „The Yes Men are Revolting“ wird organisiert vom Klima-Bündnis Lëtzebuerg, Caritas und Attac Luxembourg.

Das EU-Energielabel – Welches A ist die Bestnote?

Beim Kauf eines neuen Haushaltsgerätes achten bewusste Verbraucher auf das Energielabel mit den Effizienzklassen A+++ bis G. Doch vergleicht man die unterschiedlichen Energielabels anhand der verschiedenen Produktgruppen merkt man schnell, dass es uneinheitliche Bestnoten gibt. 

„Klimaschutz an eiser Gemeng“ Ëmweltwochen zu Suessem

De Schäfferot, den’Ëmweltbüro, d’Ëmweltkommissioun an d’Klimateam aus der Gemeng Suessem lueden Iech häerzlech zu den Ëmweltwochen vum 23. November bis den 2. Dezember an. Am Virfeld vun der UN-Klimakonferenz zu Paräis, weist d’Gemeng mat villen prakteschen Beispiller, dass jiddereen vun eis am Alldag Klimaschutz maache kann.

Die TOUR du DUERF 2015 schlägt alle Rekorde

In 36 teilnehmenden Gemeinden fuhren über 150 Teams mit zusammen 628 Radfahrern ganze 99.239 km mit dem Fahrrad. Das entspricht fast 2,5 x der Länge des Äquators. Mehr als 14 Tonnen CO2 konnten mit dem klimafreundlichen Fahrrad in dieser Zeit eingespart werden!

Ein großer Erfolg für die TOUR du DUERF 2014

Fahrradfahren hat in Luxemburg viele Anhänger, das konnten die Organisatoren Verkéiersverbond und Klima-Bündnis Lëtzebuerg anlässlich der ersten Ausgabe der TOUR du DUERF feststellen. In 22 teilnehmenden Gemeinden fuhren 109 Teams mit 479 Radfahrern zwischen dem 17. September und dem 7. Oktober mehr als 66.600 km mit dem Fahrrad.

Lunch-Talk: Die dunkle Seite des Rohstoff-Booms

Die zwei Luxemburger Gemeindevertreter Gérard Schoos und Christian Mohr, Präsidenten der Umweltkommissionen der Klima-Bündnis-Gemeinden Weiler-la-Tour und Ettelbrück, berichten von ihrer Studienreise nach Peru stellen einige interessante Fragen, zum Beispiel wie und warum unsere Renten diese Menschenrechtsverletzungen unterstützen. Am Mittwoch, den 24. September 2014 im CITIM.

Klima-Bündnis-Studienreise nach Peru

Im Rahmen des EU-Projektes „From Overconsumption to Solidarity“ besuchte eine internationale Delegation mit Teilnehmern aus neun Ländern vom 14.-25. Juni 2014 Peru, darunter zwei Vertreter luxemburgischer Klima-Bündnis-Gemeinden. Diese konnten sich im Andenhochland und im Amazonastiefland mit eigenen Augen ein Bild von den Folgen unseres Rohstoffkonsums machen.

„Walfrika“ – Schoulfest vun der Walfer Schoul

Am 31. Mai fand das Schulfest „WALAFRIKA“ in Walferdange statt, wo die zahlreichen Besucher ein abwechslungsreiches Programm erwartete. Das Schulfest ist Teil eines langfristigen Sensibilisierungs-programms rund um die burkinische Partnerorganisation ARFA.