Energiesparen auf der Gemeinde mit Energie [light] reloaded

Home News Beiträge Energiesparen auf der Gemeinde mit Energie [light] reloaded
Energiesparen auf der Gemeinde mit Energie [light] reloaded

Energiesparen auf der Gemeinde mit Energie [light] reloaded

Klima-Bündnis Lëtzebuerg & Emweltberodung Lëtzebuerg Energie Effizienz 15 Mai 2017

Das Projekt Energie [light] der Emweltberodung Lëtzebuerg (EBL) und des Klima-Bündnis Lëtzebuerg (KB Lëtz) ist zurück. Seit der letzten Auflage im Jahr 2011 hat sich viel getan, jedoch spielt der Umgang mit Energie auch heute noch eine Schlüsselrolle in der nachhaltigen Entwicklung, insbesondere im Klimaschutz. Durch den Klimapakt haben sich für die Gemeinden neue Perspektiven und Möglichkeiten ergeben. Einer der wichtigsten Faktoren bleibt allerdings immer noch allzu oft außen vor:

Der Mensch und sein Verhalten als Energienutzer!

Genau um dieses Thema dreht es sich bei Energie [light]. Allein durch verändertes Nutzerverhalten lassen sich bis zu 15% Energie einsparen, wie bereits durch die vorherigen Auflagen des Projekts Energie [light] deutlich wurde. Mit der Neuauflage unter dem Namen Energie [light] reloaded möchten wir den Gemeinden nicht nur eine umfassende Hilfestellung beim Energiesparen durch Optimierung des Nutzerverhaltens anbieten, sondern auch einen fortlaufenden Prozess zur Sensibilisierung in Sachen Energiesparen auf kommunaler Ebene anstoßen. Dies bringt Ihnen als Gemeinde einen realen Gewinn in Sachen Klimaschutz und erhöht Ihr Klimapakt-Punktekonto.

Haupt-Zielgruppe von Energie [light] reloaded ist nach wie vor das Gemeindepersonal sowie darüber hinaus alle Nutzer der gemeindeeigenen Gebäude. Das Projekt beschränkt sich diesmal nicht nur auf eine Aktionswoche, sondern wird ein Jahr lang von EBL und KB Lëtz begleitet, um regelmäßig und systematisch auf das Thema Energiesparen aufmerksam zu machen. Anschließend kann das Projekt von Ihrer Gemeinde in Eigenregie weitergeführt werden. Außerdem sollen diesmal alle Verbräuche (Strom, Wärme, Wasser, Fuhrpark) aus möglichst vielen, regelmäßig genutzten Gebäuden der Gemeinde miteinbezogen werden.

Darüber hinaus gibt das Projekt über einen regelmäßigen Austausch, sowie spezifische Seminare für das Gemeindepersonal, auch Anregungen und Empfehlungen zu geringinvestiven technischen Maßnahmen, wie beispielsweise zur Optimierung der Betriebszeiten und der Temperaturniveaus, zum hydraulischen Abgleich, zur Effizienz der Umwälzpumpen, zum Einsatz von energieeffizienten Leuchtmitteln und bedarfsorientierter Steuerung, zu wassersparenden Armaturen, usw.

In einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung werden die von der Gemeinde bestimmten Projektverantwortlichen geschult, um das Projekt erfolgreich in der Gemeinde durchführen zu können. Während der Projektphase bieten die EBL und das KB Lëtz regelmäßig fachliche Unterstützung, sowie eine ganze Reihe an Hilfsmitteln und Infomaterialien an. In einer Abschlussveranstaltung werden die erzielten Ergebnisse zusammengetragen, analysiert und ggf. verglichen, Erfahrungen ausgetauscht und Tipps zum eigenständigen Weiterführen über die folgenden Jahre gegeben.

Machen Sie mit beim Projekt Energie [light] reloaded!

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Gemeinden beschränkt, wobei Mitgliedsgemeinden der EBL und des KB Lëtz Vorrang haben. Für EBL und KB Lëtz-Gemeinden ist das Projekt darüber hinaus kostenlos! (Preis für Nicht-Mitglieder: 1.500 € – falls noch freie Plätze vorhanden sind.)

Voraussetzungen zur Teilnahme:
  • Bestimmung von min. 1 Projektverantwortlichen (max. 4), der für die regelmäßige Sensibilisierung und Information der Gemeindemitarbeiter und die Umsetzung der Projektkommunikation verantwortlich ist.
  • Nutzung des Enercoach zur Aufzeichnung der Energieverbräuche aller kommunalen Gebäude seit min. 1 Jahr.
  • Möglichst viele vorhandene Einzelzähler pro Gebäude.

Füllen Sie bei Interesse bitte das Formular aus. Bei Bedarf kann für interessierte Gemeinden noch eine Infoveranstaltung organisiert werden (bitte im Formular angeben).

Anmeldeschluss: 15. Mai 2017 – Projektstart: November 2017!

Formular Energie light reloaded

  • Et kënne 4 Leit pro Gemeng bestëmmt ginn, fir an d'Formatioun ze kommen an de Projet an der Gemeng ëmsetzen. Wann Dir nach keng Unzuel wësst, da loosst einfach wäiss.

  • Verwaltung, Ateliers, Schoulen, Sportshalen, etc. (Kierchen ziele mer net mat). Wann Dir dat net wësst, da losst einfach wäiss.

  • Dëst ass wichteg fir vergleichbar Resultater ze kréien. Gemengen, déi dës Konditioun erfëlle, gi prioritär fir de Projet Energie [light] reloaded ugeholl.

  • Max. Unzuel u Gemenge gouf op 10 festgeluet. Dëse Formulaire ass just eng Pré-Inscriptioun a nach keng Verpflichtung. Eréischt no Erhalt vun enger Confirmatioun duerch d'EBL oder d'KB Lëtz ass d'Gemeng fir de Projet Energie [light] reloaded ugemëllt.

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :