OUR ARCHIVE

Home Category : Energie Effizienz
Energiespueren op der Gemeng: Elo geet et lass!

Das Erfolgsprojekt der Emweltberodung Lëtzebuerg (EBL) und des Klima-Bündnis Lëtzebuerg (KB Lëtz) ist zurück! Dabei beschränkt sich die Neuauflage 2017 nicht nur auf eine einzige Woche. Über ein ganzes Jahr lang wird Energie [light] reloaded von EBL und KB Lëtz begleitet, um regelmäßig und systematisch auf das Thema Energiesparen durch Nutzerverhalten aufmerksam zu machen. Ebenso wurde die Anzahl der betrachteten Gebäude ausgeweitet. Nicht nur die Gemeindeverwaltung selbst steht im Fokus, sondern es können gemeindeeigene Gebäude mit ganz unterschiedlichen Nutzungen teilnehmen, wie z.B. Ateliers, Schulen, Maisons relais, Centres culturels, Sporthallen, etc...

Neie Sportkomplex ‚Op de Fréinen‘ zu Jonglënster

Fir der wuessender Demande vun onse Sportsveräiner gerecht ze ginn, an och fir dem neie Lycée zu Lënster nach Méiglechkeeten ze gi fir ons Sportsinfrastrukture besser ze notzen, gëtt ee neie Sportkomplex gebaut. Mir notzen dës Geleeënheet fir hei ee 'Projet Pilote' : Dëst Gebai gëtt an enger AAA Klass (de Kader ass aus Holz) gebaut, a mir hunn ee spezialiséierte Büro beoptraagt fir hei all Baumaterialien op hier Nohaltegkeet ze iwwerpréiwen. Doriwwereraus gëtt d’Reewaasser genotzt fir d’Toiletten ze spullen. Een Deel vum Daach gëtt als Gréngfläch genotzt, op een aneren Deel eng Photovoltaik-Anlag installéiert.

Esch-Alzette: Den Energiefressern auf der Spur

Woher kommt unsere Energie, unser Strom? Wie funktioniert meine Heizung und wie heize ich richtig? Wie wichtig ist mein eigener Lebensstil? Und wie kann man sinnvoll Energie und Wasser sparen? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das Schulprojekt „Den Energiefressern auf der Spur“ der Stadt Esch-sur-Alzette und Sudstroum.

Remich: Energiewaben – Regionale Versorgung der Großregion mit Strom aus erneuerbaren Energien

Neues Interreg VA-Projekt „Energiewaben Großregion“ gestartet: Anfang November war es endlich so weit. Acht Partner aus der Großregion SaarLorLux, Rheinland-Pfalz und Ostbelgien trafen sich, um die ersten Schritte in ihrem neuen gemeinsamen Projekt zu besprechen. Bei den „Energiewaben“ geht es darum, ein Konzept zu untersuchen, das einen hohen Anteil des regional erzeugten Stroms aus erneuerbaren Energien nutzt und durch einen grenzüberschreitenden Ausgleich zwischen Überproduktion und Fehlbedarf die Versorgungssicherheit in der Großregion erhöht. 

Malwettbewerb in Lorentzweiler

Im Rahmen des Klimapaktes hatte das Lorentzweiler Klimateam in Zusammenarbeit mit dem Lehrpersonal einen Malwettbewerb mit dem Thema WASSER- und ENERGIESPAREN organisiert.

Das EU-Energielabel – Welches A ist die Bestnote?

Beim Kauf eines neuen Haushaltsgerätes achten bewusste Verbraucher auf das Energielabel mit den Effizienzklassen A+++ bis G. Doch vergleicht man die unterschiedlichen Energielabels anhand der verschiedenen Produktgruppen merkt man schnell, dass es uneinheitliche Bestnoten gibt. 

Der neue, integrierte Covenant of Mayors

Anlässlich der Plenarsitzung des KB Lëtzebuerg stellte Lucie Blondel, vom europäischen Büro des Klima-Bündnis in Brüssel, den neuen, integrierten Konvent der Bürgermeister vor. Die Präsentation von Lucie Blondel und weitere Infos gibt es jetzt hier zum Download (franz. Version).