OUR ARCHIVE

Home Category : BürgerInnen
17.09 – 7.10.2017 : 36 Gemeinden am Start der diesjährigen TOUR du DUERF!

Die sanfte Mobilität in unseren Ortschaften neu entdecken und dabei gleichzeitig Umwelt und Gesundheit stärken: die TOUR du DUERF ist all das und noch viel mehr, verbindet sie doch diese Absichten mit einem Wettbewerb zwischen Teams und Gemeinden. Ab dem 17. September heißt es - bereits zum 4. Mal - mit dem Fahrrad unterwegs sein und dabei so viele Kilometer wie nur möglich sammeln. Alle Einwohner, Vereine, Schulen und Betriebe können mitmachen, allen voran die Kommunalpolitiker, denn die lokalen Entscheider sollen „erfahren“, was es bedeutet, in der eigenen Gemeinde mit dem Rad unterwegs zu sein – und sich danach dafür einsetzen, dass die Situation verbessert wird.

Open-Air-Kino « Der Gesang der Blume » im Steinbruch Härebësch

Ein ganz besonderes Ereignis steht am letzten Wochenende der Sommerferien bevor: Am Freitag, den 15. September 2017 um 20:30 präsentieren das Klima-Bündnis Lëtzebuerg, die Forstverwaltung und die Gemeinde Koerich gemeinsam den Film “Der Gesang der Blume” in dem stillgelegten Steinbruch im Härebësch bei Koerich.

„Der Lebende Wald“ – neue Broschüre mit Erfahrungen und Denkanstößen der Studienreise nach Ecuador

Im März 2017 organisierte das Klima-Bündnis für politisch Verantwortliche und in der Gemeinde engagierte MitbürgerInnen eine Studienreise in die Amazonasregion von Ecuador. Ziel der Reise war, die Lebensbedingungen und Sichtweisen von Menschen in Ecuador und insbesondere von Indigenen in Amazonien besser kennenzulernen. Die Broschüre "Der Lebende Wald" erläutert den Druck auf den Regenwald und die Indigenen durch den „Extractivismo“ und die einseitige Betrachtung des Walds als Speicher von Kohlendioxid.

CELL-KB-Bildungsgang : Boden den Bürgern !  

Die Idee für diese Partnerschaft wurde 2015 geboren, anlässlich des Internationalen Jahres der Böden. Oft wird dem Boden nur eine untergeordnete Rolle zugeteilt: er hat eine „tragende“ Funktion und lässt Pflanzen wachsen … dabei steckt viel mehr im Boden: die Kurse geben Einsicht in ein Oekosystem mit vielen weiteren ökologischen Funktionen. Lebende Organismen, die im Boden wohnen, zersetzen organische Stoffe und lagern den Kohlenstoff im Humus ab.

Filmvorführung : « DEMAIN »

Die 5 Gemeinden der « Convention Uelzechtdall » (d.h. Lorentzweiler, Lintgen, Mersch, Steinsel und Walferdingen), hatten zusammen mit dem « Centre for Ecological Learning Luxembourg » (CELL) und dem Nachhaltigkeitsministerium die Einwohner des Alzettetals in das Kulturzentrum in Lorentzweiler eingeladen.

Bildungsarbeit als Hilfe zur Senkung der CO2-Emissionen

Jede Klima-Bündnis Gemeinde engagiert sich dazu, ihre Treibhausgas-Emissionen kontinuierlich zu senken, um 10% alle 5 Jahre. Dazu braucht es die Mithilfe der BürgerInnen und Betriebe. Das Klima-Bündnis bietet den Gemeinden verschiedene Module zur Sensibilisierung und Information von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.

„ACT NOW ! Global verstehen, lokal agieren“ –  7. Ausgabe des Festivals Cinéma du Sud – Das Klima-Bündnis lädt ein!

Cinéma du Sud ist ein Bildungsprojekt das von 15 Luxemburgischen nicht-staatlichen Organisationen organisiert wird um die breite Öffentlichkeit Luxemburgs über das Kino für besondere Entwicklungsthemen zu sensibilisieren. Wir freuen uns, dass am Filmabend des 20. Oktober der bissige Humor der The Yes Men in Luxemburg Einzug hält. Der Film „The Yes Men are Revolting“ wird organisiert vom Klima-Bündnis Lëtzebuerg, Caritas und Attac Luxembourg.

Das EU-Energielabel – Welches A ist die Bestnote?

Beim Kauf eines neuen Haushaltsgerätes achten bewusste Verbraucher auf das Energielabel mit den Effizienzklassen A+++ bis G. Doch vergleicht man die unterschiedlichen Energielabels anhand der verschiedenen Produktgruppen merkt man schnell, dass es uneinheitliche Bestnoten gibt. 

Die TOUR du DUERF 2015 schlägt alle Rekorde

In 36 teilnehmenden Gemeinden fuhren über 150 Teams mit zusammen 628 Radfahrern ganze 99.239 km mit dem Fahrrad. Das entspricht fast 2,5 x der Länge des Äquators. Mehr als 14 Tonnen CO2 konnten mit dem klimafreundlichen Fahrrad in dieser Zeit eingespart werden!