OUR ARCHIVE

Home Category : Veranstaltungen5
Einladung zur Internationalen Jahreskonferenz und Mitgliederversammlung des Klima-Bündnis: Transformation unserer Städte und Gemeinden ‒ Von Zielen zum Handeln

Alleine die Reduzierung unserer CO2 -Emissionen reicht nicht aus. Tiefgreifende Veränderungen wie wir Ressourcen nutzen, Politik gestalten und unseren Alltag bestreiten, sind notwendig, um den Herausforderungen des Klimawandels gerecht zu werden. Die notwendige Transformation unserer Städte und Gemeinden passiert nicht von selber - wir müssen den Prozess aktiv auf den Weg bringen. Kommunen sind dabei die zentralen Akteure.

Open-Air-Kino « Der Gesang der Blume » im Steinbruch Härebësch

Ein ganz besonderes Ereignis steht am letzten Wochenende der Sommerferien bevor: Am Freitag, den 15. September 2017 um 20:30 präsentieren das Klima-Bündnis Lëtzebuerg, die Forstverwaltung und die Gemeinde Koerich gemeinsam den Film “Der Gesang der Blume” in dem stillgelegten Steinbruch im Härebësch bei Koerich.

Bildungsarbeit als Hilfe zur Senkung der CO2-Emissionen

Jede Klima-Bündnis Gemeinde engagiert sich dazu, ihre Treibhausgas-Emissionen kontinuierlich zu senken, um 10% alle 5 Jahre. Dazu braucht es die Mithilfe der BürgerInnen und Betriebe. Das Klima-Bündnis bietet den Gemeinden verschiedene Module zur Sensibilisierung und Information von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.

« Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr ! »  Klima- und Regenwaldprojekt in Bettemburg und Differdange

“Die Ausstellung war wirklich gut organisiert und mit den Rätseln cool gemacht”, so die Reaktion eines Schülers zum neuen Klima- und Amazonasprojekt der ASTM. Im Rahmen der Umweltwochen Bettembourg und eines Sensibilisierungsprojektes in Differdange hatten zahlreiche Klassen des Cycle 3.2.-4.2. im Oktober und November die Gelegenheit, an dem neuen Erlebnisworkshop zum Thema Klimawandel und Regenwald « Hilfe, wo ist mein Klopapier?» teilzunehmen.

Preisverleihung TOUR du DUERF 2016

Die diesjährige, 3. Edition der TOUR du DUERF zeigte erneut, wie populär Fahrradfahren im Alltag wieder geworden ist: In 35 Gemeinden fuhren 857 Teilnehmer innerhalb von 3 Wochen 146.234 Km mit dem Fahrrad! Somit wurden sowohl die Anzahl der Radfahrer wie auch die der gefahrenen Kilometer aus dem Vorjahr nochmals deutlich übertroffen. Die Preisverleihung an die aktivsten Gemeinden fand am 20. Dezember im Oekozenter Pafendall im Beisein von Transportminister François Bausch statt.

„Ihr seid meine Klimahelden!“

„Ihr seid meine Klimahelden!“- mit diesen Worten bedankte sich Umweltministerin Carole Dieschbourg bei den 42 neuen, jungen Klimabotschaftern, die am 15. Oktober im Artikuss in Zolwer stolz ihre Diplome aus den Händen der Schirmherrin, Ihrer Königlichen Hoheit Erbgroßherzogin Stéphanie, entgegennahmen. Im Rahmen der Umweltwochen Sanem hatte die Gemeinde gemeinsam mit dem Klima-Bündnis und der Initiative Plant-for-the-Planet 8- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche aus ganz Luxemburg zu der Klimaakademie eingeladen

Die TOUR du DUERF 2016 – ein außergewöhnlicher Jahrgang!

Die diesjährige, 3. Edition der TOUR du DUERF zeigt erneut, wie positiv Fahrradfahren im Alltag mittlerweile wieder aufgenommen wird. In 35 Gemeinden fuhren 857 Teilnehmer innerhalb von 3 Wochen 146.234 km Km mit dem Fahrrad - was im Vergleich zum Autofahren einer CO2-Vermeidung von über 20 Tonnen entspricht! Somit wurden sowohl die Anzahl der Radfahrer wie auch die der gefahrenen Kilometer aus dem Vorjahr nochmals deutlich übertroffen.

Ëmweltwochen „Suessem schmaacht – bewosst Ernärung fir eng gesond Ëmwelt“

Der Schöffenrat, das Umweltbüro, die Umweltkomission und das Klimateam der Gemeinde Sanem laden herzlich ein zu den diesjährigen Umweltwochen vom 17. bis 25. Oktober. Dabei gibt es viel zu entdecken: Konferenzen zum Thema "Urban Gardening" und "Gesunde Ernährung bewusst vermitteln", eine Spielzeugbörse, ein Familientag mit veganem Brunch, an dem die interaktive Ausstellung "Liewen am Duerf in Burkina Faso" besucht werden kann und vieles mehr...