Klima-Bündnis Lëtzebuerg beschließt „Aktionsplan Klimakrise“!

Anlässlich ihrer halbjährlichen Plenarsitzung in Münsbach am 11. November 2019 haben die Mitgliedsgemeinden und Koordinationsorganisationen des Klima-Bündnis Lëtzebuerg in einer Resolution die Ausarbeitung eines Aktionsplans zur Klimakrise beschlossen. Konkret bedeutet dies u.a. dass die Gemeinden und NGOs die Klimaauswirkungen aller zukünftigen Entscheidungen berücksichtigen werden und Lösungen und Aktionen bevorzugen, die positive Auswirkungen für Klima, Umwelt und biologische Vielfalt haben;

Jugendliche setzen sich für Mutter Erde ein

Im November 2018 wurde beim “Klimapakt-Dag” das Projekt Youth Solar vorgestellt und im April dieses Jahres wurde das Projekt Youth Solar vom Mamer Gemeinderat angenommen und mit 200.000 Euro finanziert. Nur drei Monate später, wurden bereits die ersten Sonnenkollektoren installiert – und das mit der tatkräftigen Unterstützung von Jugendlichen aus der Gemeinde Mamer.

Schëffleng ass (nach) méi gréng ginn !

Uechtert d’ganz Uertschaft sinn Hochbeeter mat Notzplanzen opgeriicht ginn. Vill Leit konnten esou fir dëst wichtegt Thema sensibiliséiert ginn a eenzeler hunn sech och reegelméisseg zerwéiert fir esou lokal ugeplanzt Kraider a Geméis ze verschaffen.

TOUR du DUERF 2019 bricht alle Rekorde

69 Gemeinden und 6 Regionen hatten sich für die Edition 2019 angemeldet – ein neuer Rekord! Und mit 211 Teams, über 1100 Radfahrern und 224.266 gefahrenen Kilometern wurden weitere Rekorde aufgestellt.

TOUR vum DUERF in Niederanven

Am Sonntag 29. September fand in Niederanven die traditionnelle Radtour statt die durch die sieben Sektionen der Gemeinde Niederanven führte, dies auf Initiative der lokalen Umweltkommission und im Rahmen der Mobilitätswoche. Neu war dieses Jahr, dass sich auch Fussgänger auf einer kürzeren Strecke beteiligen konnten.

Beispielhaftes Schulgebäude  in der Gemeinde  Käerjeng

Das Gebäude wurde also nach den neuesten Kriteren hinsichtlich Energieeffizienz geplant und gebaut. Es kamen größtenteils Materialien, wie Holz und Steinwolle, mit niedrigem Umweltfaktor zum Einsatz. Die Schule wird mittels einer Luft-Wasser-Wärmepumpe über den Fußboden beheizt. Die dezentrale Warmwasserbereitung vermeidet unnötige Zirkuationsverluste. Alle Räume werden mittels einer Lüftungszentrale, mit hocheffektiver Wärme- und Feuchterückgewinnung, be- und entlüftet.

Vëlo’s Rallye duerch Lënster a Betzder

Déi éischt Editioun vun der Jonglënster/Betzder Vëlo’s Rallye, Sonndes den 22. September, huet e groussen Uklang fonnt. Duerch d’Zesummenaarbecht vun den Ëmweltkommissiounen aus de Gemenge Jonglënster a Betzder ass ee flotte Parcours opgestallt ginn. Hei hunn och d‘Verkéierskommissioun an d’Sport- a Jugend Kommissioun vu Lënster eng Hand mat ugepaakt. Eng ronn 120 Vëlosfuerer hu matgemaach, an hei op eng aner Manéier déi zwou Gemenge kennegeléiert.

TOUR du DUERF Lorentzweiler

Och am Kader vun der Mobilitéitswoch haten d’Klimateam an d’Ëmweltkommissioun vun der Gemeeng Luerenzweiler d’Awunner invitéiert :

Start des „Green Events“-Projekts

Ob es sich um ein Musikfestival, eine Sportveranstaltung, eine Messe oder eine Ausstellung handelt, es vergeht kein Tag im Großherzogtum Luxemburg ohne eine Veranstaltung. Während viele Vereine zunehmend ein starkes Interesse daran zeigen, Veranstaltungen nachhaltig und umweltbewusst zu organisieren, hat das Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung in Zusammenarbeit mit Oekozenter Pafendall asbl und SuperDrecksKëscht am 18. September 2019 auf einer Pressekonferenz das Projekt „Green Events“ gestartet.

Die Mitgliedsgemeinden des KB Lëtzebuerg

Anmelden für unseren Newsletter

KB Lëtzebuerg unterstützt

KB Lëtzebuerg unterstützt