News

News

Home News
Change the Future – Warum warten, wenn Du Deine Gemeinde aktiv mitgestalten kannst?

Genieße Lokales, verzichte auf Standby-Modus, wechsle Deine Bank oder werde Teil der Energiewende. Das "Change the Future" Tool bietet den Klima-Bündnis Gemeinden, Gruppen und Einzelpersonen einen Weg, um sich für ein gutes Leben einzusetzen. Mit dem Tool geben wir Menschen die Möglichkeit, bereits mit kleinen Aktivitäten einen Beitrag zur großen Transformation zu leisten. Jeder nach seiner Art und in seinem Rhythmus.

Klima-Bündnis Lëtzebuerg fordert die Regierung auf, das Mercosur-Abkommen zu stoppen!

Die EU-Kommission hat das Freihandelsabkommen im Juni 2019 nach zwanzigjährigen Verhandlungen mit den vier Mercosur-Staaten Brasilien, Argentinien, Uruguay und Paraguay vereinbart. Dabei geht es im Wesentlichen um die Verbilligung von Exporten von Soja, Fleisch,  Ethanol und Eisenerz nach Europa und von Autos und Chemikalien in den Mercosur, meist durch die Senkung oder den Wegfall von Zöllen.  

Material „1 Quadratmeter Wald“ zur Ausleihe für Klassen und Jugendgruppen

Wer sich mit Gruppen von Kindern oder Jugendlichen auf Entdeckungstour in unsere Wälder begeben möchte, um ihre Bedeutung und Schönheit (neu) zu entdecken, für Biodiversität zu sensibilisieren oder sich kleinste Details genau anzuschauen, dem steht mit den Koffern „1qm Wald“ ab sofort ein Set an vielfältigen und innovativen Materialien zur Ausleihe zur Verfügung.

Ettelbréck setzt op d’Sonn

D’Gemeng Ettelbréck huet op dem Centre des Arts Pluriels Ettelbruck zum Joreswiessel 2019/2020 eng PV-Anlag vun 30 kWp installéiert. Domat gëtt genuch Stroum fir 7 Haushälter produzéiert. 2021 sollen nach 2 weider Anlagen dobäi kommen.

Projekt KWK-Anlage „Am Sand“ in der Gemeinde Niederanven

Mitten in der Gemeinde Niederanven befindet sich der Campus „Am Sand“. Dieser besitzt neben schulischen Gebäuden, wie die Grundschule, Vorschule und Kita auch Freizeitgebäude wie z.B. zwei Sporthallen, das Freizeitzentrum „LOISI“, die Musikschule und das öffentliche Schwimmbad „Syrdall Schwemm“. Dort befinden sich ebenfalls das regionale Seniorenwohnheim CIPA Gréngewald und das Feuerwehrgebäude.

SuperDrecksKëscht® fir Betriber : Label für ein Jahr in Mamer verlängert

Das Label der SuperDrecksKëscht® fir Betriber wurde 1992 ins Leben gerufen. Es wird von der Umweltverwaltung, der Handelskammer und der Handwerkskammer vergeben und zeichnet Unternehmen, Institutionen und Gemeinden aus, die ihren Abfall umweltgerecht entsorgen. Die SuperDrecksKëscht® basiert auf einer von der EU vorgegebenen Strategie. Es ist eine Marke, die vom luxemburgischen Staat im Bereich der Abfallwirtschaft entwickelt wurde.