OUR ARCHIVE

Home Category : Erneuerbare Energien
25 Joer Klima-BĂŒndnis: fannt eis erem an den Bus- an TramshĂ©isecher!

D’Klima-BĂŒndnis LĂ«tzebuerg feiert 25 Joer. Dofir hu mer 5 vun eise Sujets’en, dĂ©i eis an eisem GemengerĂ©seau Ă«mmer nees beschĂ€ftegen, als Plakater designed, dĂ©i elo a villen Bus- an TramshĂ©isecher ze gesi sinn. Dat sinn z.B. dĂ©i regional Produktioun vu Liewensmettel, d’Ennerstetzung vun indigenen Populatiounen am Reebesch, d’Erneierbar Energien oder d’SensibilisĂ©ierungsaarbecht fir Jonker an Erwuessener. […]

Nei Photovoltaik-Anlag op der Maison-relais “An der DĂ€llt” zu Minsbech

Ënn MĂ€erz konnt fir d‘regional Energiekooperativ EnerCoop Syrdall hir 5. PV-Anlag – di 2. um Gebitt vun der Gemeng SchĂ«tter – fĂ€erdeg gestallt ginn. Et handelt sech dobĂ€i Ă«m eng Anlag op dem Dach vun der Maison-Relais zu Minsbech mat enger Leeschtung vun 29,82 kWp, dĂ©i sech aus 89 PV-Modullen a mĂ©i Wiesselriichter zesummesetzt.  

EttelbrĂ©ck setzt op d’Sonn

D’Gemeng EttelbrĂ©ck huet op dem Centre des Arts Pluriels Ettelbruck zum Joreswiessel 2019/2020 eng PV-Anlag vun 30 kWp installĂ©iert. Domat gĂ«tt genuch Stroum fir 7 HaushĂ€lter produzĂ©iert. 2021 sollen nach 2 weider Anlagen dobĂ€i kommen.

Projekt KWK-Anlage „Am Sand“ in der Gemeinde Niederanven

Mitten in der Gemeinde Niederanven befindet sich der Campus „Am Sand“. Dieser besitzt neben schulischen GebĂ€uden, wie die Grundschule, Vorschule und Kita auch FreizeitgebĂ€ude wie z.B. zwei Sporthallen, das Freizeitzentrum „LOISI“, die Musikschule und das öffentliche Schwimmbad „Syrdall Schwemm“. Dort befinden sich ebenfalls das regionale Seniorenwohnheim CIPA GrĂ©ngewald und das FeuerwehrgebĂ€ude.

Webinar-PV de 7. Dezember 2020 zu RĂ©iser

Op Initiative vum Klimateam vun de Gemeng Réiser ass, zesumme mat MyEnergy an de STEP-Gemengen (Diddeleng, KÀl, Rëmeleng, Beetebuerg a Réiser) e Webinar iwwert zum Thema Photovoltaik organiséiert ginn.

Eine neue Photovoltaikanlage fĂŒr Mamer

Die Gemeinde Mamer hat kĂŒrzlich ihre fĂŒnfte und grĂ¶ĂŸte Photovoltaikanlage mit einer Gesamtleistung von 119 kWp in Betrieb genommen. Diese auf dem Dach des GebĂ€udes fĂŒr die FrĂŒherziehung installierten Sonnenkollektoren erzeugen auf einer FlĂ€che von etwa 2.000 m2 jĂ€hrlich etwa 120.000 kWh.