OUR ARCHIVE

Home Category : Gemeinden
17.09 – 7.10.2017 : 36 Gemeinden am Start der diesjährigen TOUR du DUERF!

Die sanfte Mobilität in unseren Ortschaften neu entdecken und dabei gleichzeitig Umwelt und Gesundheit stärken: die TOUR du DUERF ist all das und noch viel mehr, verbindet sie doch diese Absichten mit einem Wettbewerb zwischen Teams und Gemeinden. Ab dem 17. September heißt es - bereits zum 4. Mal - mit dem Fahrrad unterwegs sein und dabei so viele Kilometer wie nur möglich sammeln. Alle Einwohner, Vereine, Schulen und Betriebe können mitmachen, allen voran die Kommunalpolitiker, denn die lokalen Entscheider sollen „erfahren“, was es bedeutet, in der eigenen Gemeinde mit dem Rad unterwegs zu sein – und sich danach dafür einsetzen, dass die Situation verbessert wird.

Open-Air-Kino « Der Gesang der Blume » im Steinbruch Härebësch

Ein ganz besonderes Ereignis steht am letzten Wochenende der Sommerferien bevor: Am Freitag, den 15. September 2017 um 20:30 präsentieren das Klima-Bündnis Lëtzebuerg, die Forstverwaltung und die Gemeinde Koerich gemeinsam den Film “Der Gesang der Blume” in dem stillgelegten Steinbruch im Härebësch bei Koerich.

„Der Lebende Wald“ – neue Broschüre mit Erfahrungen und Denkanstößen der Studienreise nach Ecuador

Im März 2017 organisierte das Klima-Bündnis für politisch Verantwortliche und in der Gemeinde engagierte MitbürgerInnen eine Studienreise in die Amazonasregion von Ecuador. Ziel der Reise war, die Lebensbedingungen und Sichtweisen von Menschen in Ecuador und insbesondere von Indigenen in Amazonien besser kennenzulernen. Die Broschüre "Der Lebende Wald" erläutert den Druck auf den Regenwald und die Indigenen durch den „Extractivismo“ und die einseitige Betrachtung des Walds als Speicher von Kohlendioxid.

Neuer Katalog mit Bildungsveranstaltungen Nord-Süd

Die Koordination Nord-Süd bietet den KB-Mitgliedsgemeinden und ihren Vereinen, Schulen und Organisationen in einem neuen Katalog eine Übersicht zahlreicher Veranstaltungsmodule und Materialien, die sie in ihrer Bildungsarbeit oder in Kombination mit bereits bestehenden Aktivitäten einsetzen können, um ihre Bürger zu globalen Themen zu sensibilisieren und zu einem nachhaltigeren Konsumverhalten anzuregen. Gegen Gebühren sind verschiedene Module auch zugänglich für Gemeinden, die noch nicht zu diesem Netzwerk gehören.

Breites Medienecho auf die Kritik am luxemburgischen Pensionsfonds

Am 5. Mai stellte das Netzwerk Votum-Klima die Studie "Der luxemburgische Pensionsfonds und die Menschrechte" von ASTM, Caritas und Etika der Presse vor. Die Forderung: Die Regierung soll den Pensionsfonds reformieren, um die Wahrung von Menschenrechten in den Firmen, in die der Fonds investiert, zu respektieren.

Bildungsarbeit als Hilfe zur Senkung der CO2-Emissionen

Jede Klima-Bündnis Gemeinde engagiert sich dazu, ihre Treibhausgas-Emissionen kontinuierlich zu senken, um 10% alle 5 Jahre. Dazu braucht es die Mithilfe der BürgerInnen und Betriebe. Das Klima-Bündnis bietet den Gemeinden verschiedene Module zur Sensibilisierung und Information von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.