OUR ARCHIVE

Home Category : Gemeinden
Bildungsarbeit als Hilfe zur Senkung der CO2-Emissionen

Jede Klima-Bündnis Gemeinde engagiert sich dazu, ihre Treibhausgas-Emissionen kontinuierlich zu senken, um 10% alle 5 Jahre. Dazu braucht es die Mithilfe der BürgerInnen und Betriebe. Das Klima-Bündnis bietet den Gemeinden verschiedene Module zur Sensibilisierung und Information von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen an.

Unsere eigene umweltfreundliche Energie

Anstatt weiterhin fossile Energieträger einzukaufen, die unser Klima zerstören, setzen Klima-Bündnis Gemeinden verstärkt auf Eigenproduktion mit Hilfe von Erneuerbaren Energien - und stärken so gleichzeitig die lokale Wirtschaftskraft.

Unsere globale Verantwortung

Das Klima-Bündnis kann auf eine langjährige Partnerschaft mit Völkern und Gemeinschaften des Südens zurückblicken. Unsere Mitgliedsgemeinden unterstützen Projekte und Organisationen in Ecuador, Indien, Burkina Faso und den Philippinen.

Wiederholung Seminar „Plaz fir Vëlosfuerer a Foussgänger“

Im November luden d'Lëtzebuerger Vëlos-Initiativ (LVI) und das Klima-Bündnis Lëtzebuerg zu einem Seminar mit dem  Thema: "Plaz fir Vëlosfuerer a Foussgänger - Kommunale Infrastrukturen für Radfahrer und Fußgänger" ein. Da nicht alle Interessenten hierin Platz fanden, wird das Seminar am 28. Februar 2017 von 9.00 - 13.00 Uhr im Oekozenter Pafendall wiederholt!  

Ausstellung „Zeugen des Klimawandels“ in Bettemburg

Zur offiziellen Eröffnung der Wanderausstellung „Wir alle sind Zeugen. Menschen im Klimawandel“ hatte die zuständige Schöffin Josée Lorsché die Freude, Herrn Dietmar Mirkes, Klimabeauftragter bei der ASTM (Action Solidarité Tiers-Monde) begrüßen zu dürfen. Neben interessierten Mitgliedern der Kommission für Nachhaltigkeit fanden auch einige Bürger sich ein, um sich ein Bild vom Klimawandel und dessen Auswirkungen zu machen.

« Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr ! »  Klima- und Regenwaldprojekt in Bettemburg und Differdange

“Die Ausstellung war wirklich gut organisiert und mit den Rätseln cool gemacht”, so die Reaktion eines Schülers zum neuen Klima- und Amazonasprojekt der ASTM. Im Rahmen der Umweltwochen Bettembourg und eines Sensibilisierungsprojektes in Differdange hatten zahlreiche Klassen des Cycle 3.2.-4.2. im Oktober und November die Gelegenheit, an dem neuen Erlebnisworkshop zum Thema Klimawandel und Regenwald « Hilfe, wo ist mein Klopapier?» teilzunehmen.

Newsletter 4/2016

Newsletter 4/2016

21 Dezember 2016

Zum Jahresabschluss noch ein Newsletter mit einer tollen Nachricht: Luxemburg wird - auch aufgrund der Hartnäckigkeit der Zivilgesellschaft und der Gemeinden - die ILO-Konvention 169 ratifizieren und so mithelfen, die Rechte indigener Völker zu schützen.  Dazu noch tolle Projekte aus den Gemeinden, die Verleihung der Preise der TOUR du DUERF, Termine und vieles mehr!

Preisverleihung TOUR du DUERF 2016

Die diesjährige, 3. Edition der TOUR du DUERF zeigte erneut, wie populär Fahrradfahren im Alltag wieder geworden ist: In 35 Gemeinden fuhren 857 Teilnehmer innerhalb von 3 Wochen 146.234 Km mit dem Fahrrad! Somit wurden sowohl die Anzahl der Radfahrer wie auch die der gefahrenen Kilometer aus dem Vorjahr nochmals deutlich übertroffen. Die Preisverleihung an die aktivsten Gemeinden fand am 20. Dezember im Oekozenter Pafendall im Beisein von Transportminister François Bausch statt.