Ausstellung „Zeugen des Klimawandels“ in Bettemburg

Home News Beiträge Ausstellung „Zeugen des Klimawandels“ in Bettemburg
Ausstellung „Zeugen des Klimawandels“ in Bettemburg

Ausstellung „Zeugen des Klimawandels“ in Bettemburg

osée Lorsché, Schöffin Bettembourg Aus der Praxis 1 Dezember 2016

Zur offiziellen Eröffnung der Wanderausstellung „Wir alle sind Zeugen. Menschen im Klimawandel“ hatte die zuständige Schöffin Josée Lorsché die Freude, Herrn Dietmar Mirkes, Klimabeauftragter bei der ASTM (Action Solidarité Tiers-Monde) begrüßen zu dürfen.

Neben interessierten Mitgliedern der Kommission für Nachhaltigkeit fanden auch einige Bürger sich ein, um sich ein Bild vom Klimawandel und dessen Auswirkungen zu machen.

Auf etlichen Tafeln und Fotos waren Menschen zu sehen, die als sogenannte Klimazeugen über die verheerenden Konsequenzen des weltweiten Klimawandels auf ihr Heimatland berichteten und erklärten, wie er zur Katastrophe werden kann. Auf diese Weise wurden die verschiedenen Facetten des Klimawandels belichtet mit dem Ziel, das Bewusstsein dieses gefährlichen Phänomens auch in unseren Breitengraden zu stärken.

Die Ausstellung galt als Eröffnung der beiden nachfolgenden Energiewochen. Diese dienten vor allem dazu, auf unsere oft umweltschädliche Lebensweise aufmerksam zu machen und als Gemeinde zum Aufbau einer zukunftsfähigeren Welt beizutragen.

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :