Energie [light] 2019: Elo umellen!

Home News Beiträge Energie [light] 2019: Elo umellen!
Energie [light] 2019: Elo umellen!

Energie [light] 2019: Elo umellen!

EBL & KB Lëtzebuerg Aus der Praxis 28 September 2018

Das Erfolgsprojekt Energie [light] der geht in die nächste Runde!

In diesem Jahr haben sich 10 Gemeinden [1] beteiligt. Aufgrund des regen Interesses wurde beschlossen, das Projekt auch im nächsten Jahr erneut anzubieten, und zwar vom 1. Januar bis 31. Dezember 2019.

Worum geht es bei Energie [light]?

Auch wenn sich im Bereich der Energieeffizienz von Gebäuden in den letzten Jahren viel getan hat, bleibt einer der wichtigsten Faktoren immer noch allzu oft außen vor: Der Mensch und sein Verhalten als Energienutzer!

Allein durch verändertes Nutzerverhalten lassen sich etwa 10 – 15% Energie in einem Gebäude einsparen, dies wurde auch bei den vorherigen Auflagen des Projektes bestätigt. Mit der Teilnahme an Energie [light] erhalten die Gemeinden nicht nur eine umfassende Hilfestellung beim Energiesparen durch Optimierung des Nutzerverhaltens, sondern es wird auch ein fortlaufender Prozess zur Sensibilisierung in Sachen Energiesparen auf kommunaler Ebene angestoßen.

Dies bringt Ihnen als Gemeinde einen realen Gewinn in Sachen Klimaschutz und erhöht darüber hinaus Ihr Klimapakt-Punktekonto.

Haupt-Zielgruppe von Energie [light] ist nach wie vor das Gemeindepersonal sowie alle anderen Nutzer der gemeindeeigenen Gebäude. Die Energieverbräuche (Strom, Wärme, Wasser) von möglichst vielen, regelmäßig genutzten Gemeindegebäuden werden mit Hilfe eines eigens für das Projekt entwickelten Excel-Tools monatlich erfasst und ausgewertet.

Das Projekt wird ein Jahr lang von EBL und KB Lëtzebuerg begleitet, nach Ablauf der 12 Monate kann es von Ihrer Gemeinde in Eigenregie weitergeführt werden.

Folgender Projektablauf ist vorgesehen:

Zunächst werden im Rahmen einer gemeinsamen Auftaktveranstaltung (voraussichtlich Mitte Dezember 2018) die von der Gemeinde bestimmten Projektverantwortlichen geschult, damit sie das Projekt erfolgreich in ihrer Gemeinde durchführen können. Während der Projektphase bieten die EBL und das KB Lëtzebuerg regelmäßig fachliche Unterstützung, sowie eine ganze Reihe an Hilfsmitteln und Infomaterialien an (z.B. Newsletter, Homepage, Poster). Außerdem werden für die Projektverantwortlichen im Laufe des Jahres verschiedene Workshops zu Themen der Gebäude- und Energietechnik, aber auch zu Motivation und Kommunikation angeboten.

In einer Abschlussveranstaltung werden die erzielten Ergebnisse zusammengetragen, analysiert und verglichen, Erfahrungen ausgetauscht und Tipps zum eigenständigen Weiterführen nach dem offiziellen Projektende gegeben.

Machen Sie mit bei Energie [light] 2019!

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Gemeinden beschränkt, wobei Mitgliedsgemeinden der EBL und des Klima-Bündnis Lëtzebuerg Vorrang haben.

Für EBL und KB Lëtzebuerg-Gemeinden ist das Projekt darüber hinaus kostenlos!! Preis für Nicht-Mitglieder: 1.500€ (falls noch freie Plätze vorhanden sind)

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Bestimmung von min. 1 Projektverantwortlichen (max. 4), der für die regelmäßige Sensibilisierung und Information der Gemeindemitarbeiter und die Umsetzung der Projektkommunikation verantwortlich ist.
  • Nutzung des EnerCoach zur Aufzeichnung der Energieverbräuche aller kommunalen Gebäude seit min. 1 Jahr
  • Möglichst viele vorhandene Einzelzähler pro Gebäude

Falls Sie noch weitere Fragen haben oder detailliertere Informationen benötigen, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Bitte melden Sie sich bei uns durch Ausfüllen des Anmeldeformulars unter www.ebl.lu bis spätestens zum 26. Oktober 2018 an.

 

 

[1] Betzdorf, Contern, Esch-sur-Alzette, Hesperange, Junglinster, Kayl, Mersch, Sanem, Steinsel, Walferdange

 

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :