Workshopreihe „Klimawandel auf meinen Teller?!“ in Contern – Die Kinder waren begeistert dabei

Home News Beiträge Workshopreihe „Klimawandel auf meinen Teller?!“ in Contern – Die Kinder waren begeistert dabei
Workshopreihe „Klimawandel auf meinen Teller?!“ in Contern – Die Kinder waren begeistert dabei

Workshopreihe „Klimawandel auf meinen Teller?!“ in Contern – Die Kinder waren begeistert dabei

Klima-Bündnis Lëtzebuerg / ASTM Aus der Praxis 4 Februar 2021

Drei Klassen und die Gruppen des Cycle 3 und Cycle 4 des Maison Relais in Contern nahmen im November 2020 an Workshops des Klima-Bündnis Lëtzebuerg teil. Dabei erfuhren die Kinder spielerisch wie das, was wir essen, mit dem Klima und dem Klimawandel zusammenhängt .

Zunächst sahen sich die Schüler*innen auf der großen Weltkarte die verschiedenen Klimazonen an. Die Kinder erfuhren anhand vieler Bilder, wo unser Essen eigentlich herkommt, wie Menschen sich in den verschiedenen Klimazonen ernähren und wie die Erdnüsse oder Tomaten eigentlich wachsen. Es war also eine kleine Weltreise des Essens.

Doch wie werden all diese Lebensmittel nach Luxemburg transportiert? Mit dem Flugzeug, dem Containerschiff, dem Zug oder LKW? Mit dem Beispiel der Erdbeere, die im Sommer in Luxemburg wächst, aber im Winter von sehr weit weg mit dem Flugzeug nach Luxemburg gebracht wird, wurde den Kindern sehr anschaulich gezeigt, dass unsere Essgewohnheiten Einfluss auf das Klima haben. Denn bei dem Transport mit dem Flugzeug entsteht eine große Menge an CO2! Welche Rolle das CO2 in unserer Atmosphäre spielt und was es mit dem Treibhauseffekt auf sich hat, lernten die Kinder spielerisch durch verschiedene Aktivitäten.

Die Kinder erfuhren so, warum es wichtig ist, auf saisonale und regionale Produkte zu achten. Supermärkte bieten jedoch ein so großes Sortiment an nicht heimischen und nicht saisonalen Obst- und Gemüsesorten zu jeder Jahreszeit an, dass es schwierig ist zu erkennen, welche Obst- und Gemüsesorten gerade saisonal in Luxemburg sind. Um ein besseres Verständnis dafür zu entwickeln, begannen die Schüler, die Obst- und Gemüsesorten aufzuzählen, die in ihrem Garten zu Hause oder bei den Großeltern wachsen. Zum Abschluss wurden die Kinder dann selber kreativ und durften einen Saisonkalender basteln, der ihnen dabei helfen kann zu wissen, welches Lieblingsobst oder -gemüse gerade in der Saison und gleichzeitig klimafreundlich ist.

S'inscrire à la newsletter

Pour être sûr de ne manquer aucune actualité, inscrivez-vous à notre lettre d'information en saisissant votre adresse e-mail dans le formulaire ci-dessous :