Preisverleihung TOUR du DUERF 2017

Home News Beiträge Preisverleihung TOUR du DUERF 2017
Preisverleihung TOUR du DUERF 2017

Preisverleihung TOUR du DUERF 2017

Klima-Bündnis Lëtzebuerg & Verkéiersverbond Aus der Praxis 17 Januar 2018

Vom 17. September bis zum 7. Oktober 2017 luden das Klima-Bündnis Lëtzebuerg und der Verkéiersverbond dazu ein, mit dem Rad die eigene Gemeinde und somit eine andere, sanfte Art der Mobilität „zu erfahren“. Ziel der Kampagne ist es, den politisch Verantwortlichen – sowie allen Einwohnern – die reelle Situation des Radfahrens in der Gemeinde vor Augen zu führen, und falls nötig, Verbesserungen durchzusetzen.

36 Gemeinden aus dem ganzen Land hatten sich dieser Kampagne (wieder) angeschlossen, und 199 Teams mit zusammen 731 Radfahrern „erradelten“ nicht weniger als 113.979 km in den drei Wochen der Aktion! (Dies entspricht einer Vermeidung von 16,19 Tonnen CO2 im Vergleich zum Zurücklegen der gleichen Distanz mit einem Mittelklasse-Auto.) Damit hat sich die 4. Edition des TOUR du DUERF als die bisher erfolgreichste erwiesen, sowohl was die Zahl der teilnehmenden Gemeinden als auch die der Teams und Radfahrer anbelangt.

2017 hatten die Gemeinden Wahl (Fahrrad-aktivster Gemeinderat & meisten Radkilometer pro Einwohner) und Walferdingen (meisten Radkilometer absolut) die Nase vorne. Auf den Ehrenplätzen finden sich Steinsel und gleich 2mal Colmar-Berg wieder, auf den 3. Platz kamen Walferdingen (Fahrradaktivster Gemeinderat), Ell (meisten Radkilometer pro Einwohner) und Hesperingen (meisten Radkilometer).

Anlässlich einer kleinen Feier im Oekozenter Pafendall überreichte Staatssekretär Camille Gira die Auszeichnungen an die Gemeindevertreter, und beglückwünschte die Organisatoren für die Aktion:

“Wenn es um nachhaltige Alternativen in der Mobilitätspolitik geht, müssen diese von den politisch Verantwortlichen nicht nur angeboten, sondern auch vorgelebt werden!“

Auch 2018 ist geplant, den TOUR du DUERF wieder an den Start gehen zu lassen.

 

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :