Der Bergbaukoffer – Neu !

Home News Beiträge Der Bergbaukoffer – Neu !

Der Bergbaukoffer – Neu !

Klima-Bündnis Lëtzebuerg Aus der Praxis 23 Oktober 2012

Beschreibung:

Der Bergbaukoffer wurde erstellt um Jugendliche über die Ausbeutung von Rohstoffen zu informieren und zu sensibilisieren. Unsere Erde liefert uns bis heute noch die Rohstoffe, die wir in unserem täglichen Leben (ge)brauchen.

Die meisten der mineralischen Rohstoffe, also Erze, kommen aus den Ländern des Südens und werden zu uns exportiert. Obwohl die Böden dieser Staaten sehr reich an Bodenschätzen sind, lebt der Großteil der Bevölkerung noch immer in Armut.

Der Koffer gibt Antworten auf viele Fragen:

  • Warum profitieren die Länder, in denen mineralischen Rohstoffen abgebaut werden,  noch immer nicht vom Gewinn?
  • Wohin geht der Reichtum?
  • Was sind die Konsequenzen dieses Systems der Ausbeutung für die betroffene Bevölkerung?
  • Welche Konsequenzen hat die Ausbeutung von Rohstoffen für die Umwelt?
  • Welche Akteure sind an der Ausbeutung der Rohstoffe beteiligt?
  • Welche Lösungen gibt es?
  • Und was haben wir mit dieser Thematik zu tun?

Der Bergbaukoffer beschäftigt sich mit all diesen Fragen und stellt eine Verbindung zwischen unserem Leben hier in Luxemburg und mit dem Leben der Menschen in anderen Teilen der Welt her. Die verschiedenen Arbeitsblätter, Rollenspiele und Unterrichtsbausteine liefern nicht nur thematische Inhalte, sondern vermitteln Kompetenzen, die in der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung von größter Bedeutung sind. Jedes Kapitel enthält eine Übersichtstabelle, eine „fiche pédagogique“, einen einleitenden Informationstext, sowie Arbeitsblätter, Unterrichtsbausteine und Kopiervorlagen. Außerdem enthält der Koffer DVDs, CD-Roms, Fotokarteien und weiteres Anschauungsmaterial. Die verschiedenen Kapitel und die einzelnen Bausteine könne unabhängig voneinander bearbeitet werden. Ein individueller Unterrichtsplan kann somit erstellt werden.

Zielpublikum :

Schüler/innen der Sekundarstufe

Sprache:

deutsch

Kontakt:

Jaqueline Rippert / citim@astm.lu / Tel.: 400 427-31

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :