Erlebnisbericht KKQ in Strassen

Home News Beiträge Erlebnisbericht KKQ in Strassen
Erlebnisbericht KKQ in Strassen

Erlebnisbericht KKQ in Strassen

Klima-Bündnis Lëtzebuerg Ausstellungen 15 April 2013

 Hallo,  wir sind
Line, Marine und Clare.

Wir haben uns über die Ausstellung Klima-Kanu-Quetschekraut  (kurz KKQ) informiert  und ein Interview mit Isabel Pitz, der Frau
die die Ausstellung KKQ mit der Hilfe von Pierrette in der Schule Ben Heyart
vorgestellt hat. Die Ausstellung ist in drei Teile eingeteilt.

Der erste Teil: Klima, was heißt Klimawandel?  Der zweite Teil: Kanu, Amazonas.  Der dritte Teil: Quetschekraut, wie können wir
dazu beitragen das Klima zu schonen?

Klimawandel bedeutet dass die Temperatur höher wird. Wenn
wir viel mit dem Auto fahren werden schädliche Abgase in die Luft gestoßen. Über
unsere Erde ist eine Hülle die man Atmosphäre nennt. Uns persönlich hat die
Ausstellung sehr gut gefallen. Hier ist das Interview:

Wie finden sie es mit den Kindern zu arbeiten und arbeiten die Kinder gut
mit?

Also ja es macht total
Spaß mit den Kindern zu arbeiten und die Kinder arbeiten sehr gut mit.

Wo haben sie die Sachen her?

Wir
haben die Sachen von einer Organisation geschenkt bekommen. Manche Teile haben
wir aus dem Amazonas und teilweise auch selbst gebastelt.

Glauben sie dass die Kinder etwas daraus lernen und
auch in ihrem alltäglichen Leben anwenden?

Ja,
wir hoffen dass die Kinder die Sachen die sie bei uns gelernt haben auch
anwenden. Wir glauben dass wenn jeder ein bisschen macht wird es helfen die
Natur zu schützen.

 

„De Schnëssert“ est le journal scolaire, de l’école
fondamentale de Strassen. Les enfants ont l’occasion de publier divers articles
rédigés par leurs soins. Cette activité vise à développer chez les enfants le
goût d’apprendre et de les éveiller à l‘actualité. La rédaction se compose des
élèves des cycles 3.2 ; 4.1; 4.2.

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :