Mersch: Ausstellung „Altbausanierung“

Home News Beiträge Mersch: Ausstellung „Altbausanierung“
Mersch: Ausstellung „Altbausanierung“

Mersch: Ausstellung „Altbausanierung“

Luc Friedrich - Mersch Aus der Praxis 15 April 2013

Vom 14. Januar bis 1sten Februar 2013 wurde eine Ausstellung mit dem Thema „Altbausanierung“ im Gebäude des technischen Dienstes der Gemeinde Mersch ausgestellt. Diese wurde in Zusammenarbeit mit der Konvention Uelzechtdall und dem „Info-point myenergy“ umgesetzt.

Mittels Plakaten, Informationsbroschüren und Anschauungsmaterialien wurden die Aspekte des thermischen Komforts, der Luftdichtheit, der Anlagentechnik, der Wirtschaftlichkeit und der Subventionen behandelt sowie dargelegt.

·        Welche Mängel sind in Altbauten anzutreffen?

–       Ungedämmte Außenwände strahlen Kälte ab

–       Alte Fenster sind undicht, daher Zugerscheinungen

–       Heizungsanlage veraltet

–       Energiekosten wachsen und somit auch die Heizkosten

Wieso sollte man Altbauten energetisch sanieren?

–       Altbauten liegen meist in gewachsenen, dörflichen oder städtischen Strukturen

–       Kurze Wege zum täglichen Einkauf, zur Schule oder zur Arbeit

–       Altbauten stellen kulturelles Erbe dar

–       Altbauten sind meist Gebäude mit Charakter

–       Im Gegensatz zum Neubau; Sanierungsmaßnahmen können Schritt für Schritt umgesetzt werden. Finanzielle Belastungen entschärft.

Welche Verbesserungen sind zu erwarten?

–       Nachträgliche Verbesserungsmaßnahmen senken den Heizenergieverbrauch um 50-70%

–       Senkung der Heizkosten

–       Reduktion der CO2-Emissionen

–       Thermischer Komfort wird spürbar gesteigert

–       Immobilienwert wird für die Zukunft gesichert

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :