Excel-Sheets für CO2-Bilanzierung

Home News Beiträge Excel-Sheets für CO2-Bilanzierung

Excel-Sheets für CO2-Bilanzierung

Klima-Bündnis Lëtzebuerg CO2-Bilanzierung 18 Mai 2006

Die Daten der Energieversorger (Gas, Strom…) sowie kommunale
Abschätzungen (Häuserbestand) sind die Grundlage für die Berechnung der
CO2-Emissionen der Gemeinde. Um möglichst genaue Analysen zu haben,
wird in die Bereiche „kommunale Gebäude“, „staatliche Einrichtungen“,
„Haushalte“, „Industrie“, „Strassenverkehr“ und „Flugverkehr“
unterteilt.

Somit erhalten die Gemeinden ein Instrument,
das Ihnen erlaubt ihre Klimapolitik je nach Bereich zu analysieren und
(neu) auszurichten. Um diese Bilanzierung durchzuführen stellt die
nationale Koordination den Mitgliedsgemeinden die nötigen Instrumente
in Form von EXCEL-Sheets zur Verfügung.

Die Umrechnung von Energieverbrauch in CO2-Emissionen erfolgt einerseits ‚konventionell‘ (territoriale Emissionen) und andererseits durch GEMIS (die Prozess-Emissionen sowie Transport inbegriffen). Das Resultat wird auf die Einwohner der jeweiligen Gemeinde bezogen, um vergleichbare Werte zu erhalten (CO2 Emissionen /Einwohner).

Um den Aufwand möglichst klein zu halten, werden diese Bilanzen nur für folgende Jahre erstellt : 1991, 1995, 1998, 2001, 2005, 2010. Aufgrund des Beitrittsjahres und der Datenlage können die Gemeinden das Bezugsjahr selbst bestimmen.

Kommunale Aktionen und Projekte wie z.B. Energiesparkampagnen, Solaranlagen, Windkraftanlagen werden durch eine Rubrik ‚Kommunale Maßnahmen‘ erfasst und fließen als Gutschrift in die Bilanzierung ein. Wichtig ist dabei, die CO2-Reduzierungen reell zu erfassen und offen zu legen.

Da der Einfluss der Gemeinde in wesentlichen Energiebereichen eingeschränkt ist, werden die beeinflussbaren Bereiche (kommunale Strukturen und Haushalte) etwas detaillierter dargestellt. Ziel ist es, die erreichten Verbesserungen (auch unter Berücksichtigung von Bonifikationen) in der CO2-Bilanz sichtbar zu machen, um so die Anstrengungen zur Reduzierung der Emissionen zu belegen.

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :