„Der Lebende Wald“ – neue Broschüre mit Erfahrungen und Denkanstößen der Studienreise nach Ecuador

Home News Beiträge „Der Lebende Wald“ – neue Broschüre mit Erfahrungen und Denkanstößen der Studienreise nach Ecuador
„Der Lebende Wald“ – neue Broschüre mit Erfahrungen und Denkanstößen der Studienreise nach Ecuador

„Der Lebende Wald“ – neue Broschüre mit Erfahrungen und Denkanstößen der Studienreise nach Ecuador

Aus der Praxis 29 Juni 2017

Im März 2017 organisierte das Klima-Bündnis für politisch Verantwortliche und in der Gemeinde engagierte MitbürgerInnen eine Studienreise in die Amazonasregion von Ecuador. Ziel der Reise war, die Lebensbedingungen und Sichtweisen von Menschen in Ecuador und insbesondere von Indigenen in Amazonien besser kennenzulernen und dies hier bei uns weiterzugeben.

Die Broschüre „Der Lebende Wald“ erläutert den Druck auf den Regenwald und die Indigenen durch den „Extractivismo“ und die einseitige Betrachtung des Walds als Speicher von Kohlendioxid. Anschließend erhält der Leser eine Einführung in die Naturphilosophie des „Lebenden Waldes“ des indigenen Volks der Sarayaku aus erster Hand. Das Heft schließt ab mit Eindrücken und Denkanstößen der Teilnehmer der Reise und der Erkenntnis, dass wir uns von der Lebensweise der Indigenen mal ruhig „eine Scheibe abschneiden sollten“.

Der Broschüre ist hier abrufbar:

Der Lebende Wald – Erfahrungen und Denkanstöße einer Studienreise nach Ecuador

Die Papierversion der Broschüre kann kostenfrei unter klima@astm.lu bestellt werden.

Die Broschüre bietet eine Einführung in die Naturphilosophie des indigenen Volks der Sarayaku sowie Eindrücke und Denkanstöße der Teilnehmer der Studienreise.

Anmelden für unseren Newsletter

Um sicherzugehen keine News zu verpassen, können Sie Ihre E-Mail-Adresse in das Formular eintragen :