News

News

Home News
Differdingen und Sassenheim sprechen sich klar gegen geplante Steinwolle-Fabrik aus!

Die Gemeinden Sassenheim und Differdingen haben sich auf einer rezenten, gemeinsamen Pressekonferenz gegen die geplante Fabrik zur Produktion von Steinwolle in der Industriezone Paafewee ausgesprochen. Zudem erhoben sie grosse Bedenken gegen eine neue Bauschuttdeponie auf dem alten "Crassier" in Differdingen. Da die kommunalen Bedenken gegen die Steinwollefabrik vor allem auf Energie- und Klimaschutzaspekten fundieren, hier der entsprechende Auszug aus dem Pressedossier!

Expo – Konsum Monsun zu Jonglënster

Den 30. Januar war de Vernissage vun enger ganz interessanter Expo am Recycling Center vu Jonglënster. Ënnert dem Motto: "Méi recycléieren, bewosst konsuméiere. Wéi kritt een d'Leit dozou méi ze recycléieren a méi bewosst ze konsuméieren?" ass d’Ausstellung ‚KONSUM MONSUN‘ dem Public presentéiert ginn. D’Messagë vu ganz verschiddene Verhalensweise sinn hei op 10 groussen Holzfiguren, déi vum CIGR Syrdall hiergestallt gi sinn, mat Plaquettë fixéiert ginn.

Plenarsitzung Klima-Bündnis Lëtzebuerg – 29. Januar 2018 – Käerjeng

Das Klima-Bündnis Lëtzebuerg hielt am 29. Januar 2018 seine Plenarsitzung im Kulturhaus Käerjenger TREFF ab, dies in Anwesenheit der Delegierten der Mitgliedsgemeinden sowie der NGOs ASTM und Mouvement Ecologique. Auf der Tagesordnung u.a. die Aktionspläne und Budgets 2018, die Diskussion von 2 Resolutionen welche in Essen auf der internationalen Jahreskonferenz angenommen wurden sowie die Bestimmung der Mitglieder der Cellule de coordination.

Preisverleihung TOUR du DUERF 2017

2017 hatten die Gemeinden Wahl und Walferdingen die Nase vorne. Auf den Ehrenplätzen finden sich Steinsel und gleich 2mal Colmar-Berg wieder, auf den 3. Platz kamen Walferdingen, Ell und Hesperingen.

Kommentar: Fiji schlägt Jamaica

Etwas ist besser als nichts – so könnte man die Ergebnisse der COP23 in Bonn resümieren, die unter der Präsidentschaft von Fiji war. Es war von vorneherein kein spektakulärer, sondern ein „technischer“ Klimagipfel, denn es ging um die Umsetzung des Paris Agreements in ein verbindliches Regelwerk, das transparent und bindend für alle Staaten ist.

Grüne Meilen – Übergabe auf der Klimakonferenz in Bonn

Am 16. November war es wieder mal soweit: Thomas Brose, Geschäftsführer des Klima-Bündnis, und Kinder des Bonner Kindergartens „Mach Mit!“ überreichten die Ergebnisse unserer europaweiten Kampagne „Kleine Klimaschützer unterwegs!/ZOOM - Kids on the Move for Climate Action“ an Patricia Espinosa ,Chefin des UN-Klimasekretariats.

Zesummen fir d’Klima – Start des Klimaconcours für Vereine

Der « Klimaconcours » ist eine Initiative des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastrukturen und findet im Rahmen des Klimapakts statt. Ziel des Klimaconcours ist es, die luxemburgischen Vereine zu ermutigen, sich mit diversen Aktionen für den Klimaschutz einzusetzen. Die drei besten Aktionen werden von einer Jury ausgewählt und mit attraktiven Preisgeldern von bis zu 5.000€ belohnt.

Käerjenger VëlosBoxen

Die « Käerjenger VëlosBoxen » dienen dem Abstellen jeder Art von Fahrrädern, Rollern, Skateboards und Ähnlichem, auch mit elektrischer Unterstützung. Um sich der « Käerjenger VëlosBox » bedienen zu können, benötigt man einen « Käerjenger VëlosBadge », den man für 5€ erhält. Der « Käerjenger VëlosBadge » ist streng persönlich und erlaubt immer nur das Abstellen eines Fahrzeugs, und dies nicht länger als 24 Stunden ohne Unterbrechung.

Lokale Maart Luerenzweiler

Och dëst Joer war nees lokale Maart zu Luerenzweiler e vollen Erfolleg. Trotz Reen a Keelt hunn d’Leit sech no ofhale gelooss fir bei der 3ter Editioun matzemaachen an akafen ze kommen. Op 30 Stänn gouf selwergemaachte Gebeess, Hunneg, Sirop, Drëpp, Zoossiss, Paté, Jelli, Gereechertes, Bijouen, Deko-Material a Villes méi ugebueden.